Jede Erkrankung hat einen Verursacher. Erst wenn der Verursacher einer Erkrankung erkannt ist, kann Heilung stattfinden.

Diese Verursacher beeinflussen die Informationsfelder von Körper, Geist und Seele, d.h. das Nervensystem, die Meridiane und die Chakren. Durch Heilenergie werden die gestörten Ebenen gezielt mit Heilinformationen versehen und können einer Gesundung zugeführt werden. Natürlich kann dauerhafte Heilung nur entstehen, wenn Kommunikationsstörungen zwischen Körper, Geist und Seele behoben werden.

Energetische Diagnosen erstellen wir mit Hilfe des Biotensors, mit dessen Unterstützung Informationen aus dem Aura-Merdian-und Chakrabereich gewonnen werden.

Geistheilung heißt:

    • das Handauflegen mit gepolten Händen,
    • Löschung von Traumata im Lebenskalender und im emotionalen Gehirn
    • Sanfte, energetische Aufhebung von Blockaden der Wirbelsäule und des
      Bewegungsapparates
  • Übertragung von Heilenergien mit Hilfe der geistigen Welt, um scheinbar unheilbare
    Erkrankungen aufzulösen.

Dieses Therapieverfahren ist erlernbar in der Schule der Geistheilung nach Horst Krohne.

Kernstück dieser Methode ist die Allergie- und Traumalöschung mit hohen Erfolgsraten. In der Regel reichen 1 bis 3 Behandlungen aus, um sich von dieser Erkrankung zu befreien.