Wie arbeite ich?

Mit Hilfe des Biotensors teste ich mehrere krankheitsmachende Ursachen ab. So können folgende Aspekte krankheitsauslösend sein:

  •  wie ernähre ich mich?
  • wie bette ich mich? (Bettplatzbelastung)
  • wie gehe ich mit Mitmenschen um und wie diese mit mir?
  • woran glaube ich?
  • welche Belastungen sind in meinem Leben entstanden?
  • welche Strukturen bringe ich aus meinem Vorleben mit, was ist genetisch bedingt?
  • welche Emotionen führten zu Erkrankungen?
  • gibt es krankheitsauslösende Ursachen, die mit anderen Methoden behandelt werden müssen?

Energetische Verfahren können das Immunsystem stärken. Hier empfehle ich nicht nur Behandlungen,  sondern auch Einweihungen auf die von mir angebotenen energetischen Heilverfahren, um jedem Menschen, die Möglichkeit zu geben, sich zu Hause selbst mit Energie zu versorgen.

Immer wieder ist festzustellen, dass der Mensch der Gesundung näher kommt, wenn die im Lebenskalender bzw. im Emotionalen Gehirn verankerten Traumata oder gefühlsmäßigen Belastungen durch den Heiler gelöscht werden. Diese Löschung stellt eine Art „Gnade Gottes“ dar, wenn man zum richtigen Zeitpunkt den Heiler konsultiert und die mit den Traumata verbundenen Lernprozesse so weit vorangeschritten sind, dass eine Löschung greifen kann. So geht es dem Menschen anschließend besser und die dadurch ausgelösten Krankheitssymptome (z.B. eine Allergie) können mit der Zeit weniger werden oder ganz verschwinden.

Dies gilt sowohl für physische als auch für psychische Erkrankungen.

Bei schweren generellen Angststörungen empfehle ich meinen Klienten, sich in der Meridian Energie Technik zusätzlich ausbilden zu lassen, um sich in Stresssituationen selber helfen zu können. Begleitend dazu wäre es sinnvoll,  die Anbindung an den Kosmos über ein Engelseminar zu buchen und eine Verhaltens- und Konfrontationstherapie einzuleiten.