Jeder Mensch verfügt nicht nur über einen physischen Körper, sondern besitzt auch einen Energiekörper.
Dieser Energiekörper, auch Aura genannt, kann über die Meridiane (Energieleitbahnen) beeinflusst werden. Sich in diesem Energiefeld befindliche Blockaden können nun durch sanftes Beklopfen von 14 Akupunkturpunkten aufgelöst werden. Dabei stellte bereits Roger Callahan Mitte des letzten Jahrhunderts fest, dass diese Therapieform nicht nur auf Phobien anwendbar war.

Sie kann zu Erfolgen führen bei:

Ängsten,
Depressionen,
Trauer,
Schuld,
Ärger und Zorn,
bei Süchten,
Essstörungen oder Schmerzzuständen

Diese Methode ersetzt keine Psychotherapie, sondern sollte nur begleitend eingesetzt werden. Auch hier wird keinerlei Garantie oder ein Heilversprechen abgegeben.

Rainer und Regina Franke haben dieses System weiter entwickelt und bieten regelmäßig Kurse dazu an. In unsere Arbeit fließen bei Bedarf einzelne Elemente dieser Therapieform mit ein, z.B. bei der Traumatalöschung oder bei genereller Angstsymptomatik.